Freitag, 6. Dezember 2013

Xaver im BGFAS

Nachdem auch für Berlin Wetterwarnungen wegen des Sturmtiefs "Xaver" ausgegeben wurden, habe ich heute vormittag einen Rundgang durch den BGFAS unternommen. Dabei aber nichts dramatisches feststellen können. Und das obwohl der Wind deutlich stärker war als Anfang Juni diesen Jahres. Ich vermute einmal, dass hat mit der Windrichtung zu tun. Damals war der Wind von Norden her hineingeblasen. Xaver bewindet den BGFAS aber von Westen her. Aus dieser Richtung bilden die Häuser einen besseren Windschutz. 

Mal abwarten was der Tag so noch bringt. Zur Zeit schneit es ein wenig. Winböen bis über 100 km/h sind angekündigt. 

Viel hat sich auch am Tage nicht mehr getan. Einige Bäume haben die Möglichkeit zum entrümpeln genutzt und alte, vertrocknete Äste und Zweige weggeworfen.
Die Mehrzahl der Eichen hat sich nicht einmal die alten und nun braunen Blätter entreißen lassen. Und Ahorn hat die Kinder beisammen gehalten. Wie auch die Platanen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen