Sonntag, 21. April 2013

Viburnum x bodnantense - Bodnant-Schneeball (123)

Familie: CAPRIFOLIACEAE
Gattung: Viburnum



da wir bis in den April hinein Schnee hatten, will ich in diesen Monat auch noch einen Schneeball packen. Diesen Kalauer konnte ich mir jetzt wirklich nicht verkneifen. 
Ebenso wie der Silber-Ahorn, ist der Bodnant-Schneeball ein ausgesprochener Frühblüher. Die hiesigen Exemplare sind jetzt - Mitte April bereits wieder fast fertig mit diesem Teil der Pflanzenerotik. Die ersten Blüten gab es schon im Februar! Und wie Silber-Ahorn erscheinen diese bereits vor dem Austrieb der Blätter. Durch die sehr frühe Blüte fällt diese Schneeball ebenso auf, wie durch die rosa Farbe der Blüten. Welche zudem stark duften und Insekten in Scharen anlocken. Kein Wunder - gibt es doch so früh, kein allzu großes Nektarangebot. 

Zu den Blättern. Diese sind zwischen 3 und 6 cm lang, nur halb so breit und eiförmig, dabei spitz zulaufend. Am Rand haben sie Zähne. Die Oberseite der Blätter ist grün, bei den ganz frischen Blättern, mit einem Verlauf in das rotbraune. So wirken sie bereits im Frühjahr herbstlich. Die Blattnerven treten sehr deutlich hervor. 


Der Strauch - denn um einen solchen handelt es sich, soll bis 3 m hoch werden. Die FAS Exemplare sind bisher nur etwa 2 Meter groß. Die einzelnen Stämmchen ragen steil empor und neigen sich nur am Ende ein wenig zur Seite. 
Die Eltern des Hybriden (am "x" im Namen als solcher erkennbar) stammen aus Asien. Darum habe ich diese Züchtung auch dort eingeordnet. Viburnum x botnatense, ist leicht mit einem der Elternteile, dem Viburnum farreri zu verwechseln.   
Ganz erstaunlicherweise haben die Pflanzen den doch ziemlich harten Frost Ende März/Anfang April gut überstanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen