Mittwoch, 11. Juli 2012

Betula utilis - Himalaya Birke (58)


Familie: BETULACEAE
Gattung: Betula

Die Hänge-Birke, Betula pendula, ist nicht die einzige Birkenart welche im Kiez wächst. So wachsen, um einen kleinen Spielplatz in der Nähe der Kaufhalle mehrere Betula utilis. Auf meinen Hilferuf erfuhr ich das über das Baumforum, in welchem mir die dortigen Freunde auch gleich noch mitteilten, dass es sich um die Varität jaquemontii handelt. Die Rinde der Stämme ist glatt und papierartig. Bei älteren Bäumen rollt sie sich dann quer ab.  Die Blätter haben eine größere Spreite als die Hänge-Birke und sind am Blattgrund  herzförmig. Daher hatte ich zuerst vermutet, es handele sich um eine Lindenblättrige Birke. Und wie viele der Kiezbäume stammen sie aus Asien. Wie uns der Name sagt - im Himalaya beheimatet.

Die Bäumchen rund um einen kleinen Spielplatz sind noch sehr lütt - halt wie dessen im Buddelkasten sitzendes Publikum noch Kinder. Baumkinder. Später können sie mal so hoch wie ein 5-stöckiges Haus werden.


Blattvergleich: links die Hänge-Birke, rechts die Betula utilis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen