Freitag, 24. August 2018

Kontrollgang

Auch wenn geschlossen ist, manchmal mach ich einen Kontrollgang. Schauen ob sich Verbesserungen zeigen und sich Fauna und Flora erholen. es ist nicht der Fall.
Bei 35 Grad wurden nicht etwa Bäume gegossen oder der Rasen gesprengt - nein der Rasenmäher ratterte über die verbrannten Wiesen, Sträucher wurden gekappt oder "nur" stark beschnitten (warum das mehrfach im Jahr erfolgt, erschließt sich mir als Laien nicht), Männer mit Laubbläsern jagen auch im Sommer nach dem letzten Blatt. Kein Wunder wenn es immer weniger Insekten gibt. Die benötigen Zeit, sich auf Beton als Ernährung und Lebensgrundlage umzustellen. 
Würde ich Verschwörungstheorien anhängen, glaubte ich, dahinter stünde ein Plan. Ich fürchte, der Plan existiert nicht oder heißt nur Beschäftigung nachzuweisen, um Geld zu verdienen.
Aktuelles Beispiel ist "mein" Buchsbaum. Keine Ahnung, warum der weg musste. Das Foto zeigt den aktuellen Zustand und die Reste der ca. 8 Sträucher. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen