Dienstag, 19. Juni 2012

Juniperus communis - Gemeiner Wacholder (51)


Familie: CUPRESSACEAE
Gattung: Juniperus



Nachdem wir schon den chinesischen Wacholder gesehen haben, nun dessen gewöhnlichen Art. Nadelförmige, stechende Blätter, zu dritt in Wirteln stehend. Auf der Oberseite haben die Blätter ein grau-weißes Band.

Juniperus communis wächst als Baum und Strauch, dieser hier, direkt vor meiner Haustür ist ein wenig gärtnerisch geformt worden. 

Die Literatur wertet ihn als wirtschaftlich nicht besonders wertvoll. Naja - das ist Ansichtssache. Liebhaber eines guten Gin oder Steinhäger werden da widersprechen. Aus den Beeren des Wacholder entsteht nämlich das bekannte alkoholische Getränk. Als Gewürz finden wir Wacholderbeeren bei Wildgerichten.

Das Holz soll sehr gutes Schnitzholz sein. Der Baum wächst langsam und kann sehr alt werden - 600, 800 Jahre. Sehr alte Exemplare sollen sogar 2000 Jahre schaffen. Da hat "alt wie ein Baum" tiefe Bedeutung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen