Donnerstag, 3. Dezember 2015

falsch kalkuliert

Wenn man sich das Wetter so ansieht, glaubt man gern an die Prognosen vom Klimawandel und der globalen Erwärmung. Wir schreiben den 3.Dezember und mein Außenthermometer vermeldet fast 12 °C - dieses bei strahlendem Sonnenschein. Man meint es ist Frühling. Würden nicht die Gartenbauer mit dem Laubbläser arbeiten und die Bäume kahl sein. Manch Baum wird sich ärgern, die Blätter schon weggeschmissen zu haben. Hatten wir doch erst wenige Nächte mit auch nur ganz geringem Frost. 
Einige meiner Baumfreunde im BGFAS haben sich allerdings etliche Blätter erhalten und die Nahrungsmittelproduktion fortgesetzt. Vor allem Pappeln mit ihren Trieben weit unten am Stamm tun sich damit hervor. Aber auch eine Linde steht noch ziemlich stark belaubt am Platz. Den Vogel schießt jedoch eine kleine Pappel ab. Diese hat offenbar noch fast den kompletten Behang von Blättern stehen gelassen. ist praktisch ein genetischer Vorreiter für immergrüne Pappeln. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen