Donnerstag, 24. September 2015

Thymus vulgaris - Echter Thymian (162)

Familie: LAMIACEAE
Gattung: Thymus


Den Thymian schiebe ich schon seit dem vorigen Jahr vor mir her. Nun werde ich ihn mal einstellen. 

Dieses sehr aromatisch duftende Gewächs, dürfte jedem Feinschmecker bekannt sein. Als mediterranes Küchengewürz gibt es Speisen einen ganz besonderen Geschmack. Aber auch für die Gesundheit kann Thymus vulgaris viel Gutes tun. Die der Pflanze innewohnenden ätherischen Öle helfen bei Husten und Heiserkeit und entspannen als Badezusatz. Es wirkt Krampf lösend und soll gar ein natürliches Antibiotikum darstellen. Thymian hilft unter anderem auch vorbeugend gegen Durchfall und ist gut für unsere Gedächtnisleistungen.


Ein wenig zur Beschreibung. Thymus vulgaris ist ein bis zu etwa 1/2 m Höhe heranwachsender Halbstrauch - wenn man ihn denn wachsen lässt. Seine kleinen, nur etwa 10 mm langen, eiförmigen Blätter wachsen kreuzgegenständig und an der Unterseite stark behaart. Die Blattränder rollen sich ein. 




Die kleinen Blüten sind weiß bis rosa. Mein abgelichtetes Exemplar steht hinter der Kiezspinne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen