Samstag, 9. Mai 2015

Es irrt der Mensch so lang er strebt ...

... lässt Goethe im Prolog seines Faust vom HERR sagen. Im August des vergangenen Jahres habe ich geirrt, als ich die schwarze Johannisbeere vorgestellt habe. Die Früchte welche ich aß, schmeckten so, wie ich diese Frucht in Erinnerung hatte und sie waren auch schwarz. Jetzt sehe ich die Sträucher, von welchen ich die Beeren pflückte blühen und stelle fest, sie blühen anders als die Schwarze Johannisbeere blühen sollte.
Das liegt aber eindeutig nicht an den Sträuchern. Schuld ist meine fehlerhafte Zuordnung. 
So werde ich die schwarze Johannisbeere erst einmal aus dem Verzeichnis heraus nehmen. Und dafür die Blut-Johannisbeere vorstellen. Ein Bild schon mal vorab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen