Mittwoch, 10. Juli 2013

Feldahorn in x Größen

bei diesem Ausschnitt muss man schon genau hinschauen, um zu sehen das man in der Stadt ist

am PRIMA Parkplatz

Der Feldahorn, Acer campestre ist keiner der großen Bäume. Klein und bescheiden hält der Maßholder, wie er auch genannt wird Maß, und wird nur 10 bis 15 Meter groß. Im BGFAS leben eine ganze Menge Feldahorn, welche selbst in Bezug auf auf diese geringe Größe (noch) recht klein sind. Die Einschränkung mit dem noch ist auch darin begründet, dass ich ich nicht weiß, ob sie noch wachsen wollen oder einfach klein bleiben möchten. Feldahorn wächst oft nur in Strauch Größe. Wenn man jedoch unter das Blattkleid schaut, sieht man da nur einen Stamm. Feldahorn scheint hier im Kiez auch der Baum zu sein, welcher sich am häufigsten selbst vermehrt und nicht auf Pflanzungen wartet, um die Population zu vergrößern. An mehreren Stellen sind kleine Feldahorn-Haine ge-wachsen. So südlich des Niedrig-energiehauses und nördlich des PRIMA Parkplatzes. 


Acer campestre lebt offenbar auch gern gesellig. An der Südflanke des Hochhauses FA 174 wächst ein Exemplar vergesellschaftet mit Kerria japonica und Rosa ragusa. Dort lebt und wachsen die Pflanzen gemeinsam und lassen sich auch gemeinsam pflegen, also auf Kulturform beschneiden. 
Mir gefallen die Blätter der kleineren Feld-Ahorn besonders gut. Sie geben ein wunderbare Figur ab.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen