Sonntag, 7. Juli 2013

Amelanchier ovalis - Gewöhnliche Felsenbirne (135)

Familie: ROSACEAE
Gattung: Amelanchier 






















Die Felsenbirne ist ein einheimischer Strauch mit ziemlich auffälligen weißen, fünfzähligen Blüten. Ein Exemplar wächst, inmitten anderer Sträucher an einer schönen sonnigen Stelle, unmittelbar nördlich des HOWOGE Niedrigenergiehauses. Mit etwa zwei Metern Höhe hat er schon fast seine maximale Größe erreicht. Wobei solche Größenangaben bei "gepflegten" Sträuchern immer mit Vorsicht zu genießen sind. Wird ihnen doch immer etwas Höhe genommen. Die betroffenen Gehölze scheinen dieses durch besonders intensiven Wachstum ausgleichen zu wollen. Was zu größerer als der vermuteten Wuchshöhe führen kann.

Die Blätter wachsen wechselständig und sind leicht gesägt. An einem langen Stiel steht eine um die 5 cm lange, zugespitzte Spreite, deren Unterseite sich glatt anfühlt. 
Die etwa 1 cm großen Apfelfrüchte sollen schmackhaft sein. Mal sehen, ob ich das überprüfen kann, schmecken sie doch auch unseren heimischen Feinschmeckern unter den Singvögeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen