Montag, 24. Dezember 2012

Positive Signale?

Positive Signale. So sollte ein für Anfang Januar geplanter Beitrag im Blog heißen. Ich habe mich geirrt, es gibt diese Signale leider nicht. Worum geht es? 
Nach dem Laubabwurf wurden die Blätter mit viel Getöse zu Haufen zusammengeblasen und wenig später abtransportiert. Damit den hiesigen Bäumen der Humus und manch Tier das Winterquartier entzogen. Bis vor ungefähr einer Woche, lagen allerdings noch einige größere und kleinere Laubhaufen da. Daraus hatte ich die Folgerung gezogen, dass hier ein wenig mitgedacht wurde, um z.B. Igeln einen ruhigen und warmen Ort zu bieten. Da habe ich mich aber sehr geirrt. Zu befürchten ist, dass sich manch Igel auch geirrt hat und mit auf den Transporter geschaufelt wurde. Denn die Haufen sind weg. Das Foto zeigt einen der Plätze, an welchem vor kurzem noch ein Laubhaufen lag. Das lässt sich leider nicht rückgängig machen. 


Ich jedenfalls werde mich gleich am Anfang des Jahres an das Naturschutz- und Grünflächenamt wenden und vorschlagen, im nächsten Jahr gezielt solche Verstecke anzulegen. Ausreichend abgeschnittene Äste und Laub wird auch im nächsten Jahr wieder verfügbar sein. Diese Orte sollte man dann auch beschildern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen