Donnerstag, 6. September 2012

Thuja occidentalis - Abendländischer Lebensbaum (96)

Familie: CUPRESSACEAE
Gattung: Thuja

























wir bleiben bei unserer Kirche und verlassen noch nicht die Nacktsamer und deren Nadelbumvertreter. In zwei Formen entdecken wir den Abendländischen Lebensbaum. Beschnitten als Hecke und als kleines Bäumchen vor deren Verheckung.
In botanischen Gärten habe ich den Baum schon mit 10 m Höhe gesehen, zumeist ist er mir allerdings nur kleinwüchsig bekannt geworden. Auffallend die sehr flachen und breiten Triebe. Auf der Oberseite sind die schuppenförmigen Blätter deutlich dunkler als unterseits.

Der größere Baum auf der rechten Seite befindet sich auf dem Spielplatz Albert-Hößler-Straße und misst immerhin mehr als 3 m in der Höhe.

Die verholzten Zapfen haben längliche Schuppen, welche von einem gemeinsamen Punkt ausgehen. Dadurch wirken die kleinen Zapfen (etwa 10 bis 12 mm) auf mich wie kleine verholzte Blumen.



































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen