Dienstag, 24. Juli 2012

Berberis thunbergii - Thunbergs Berberitze (68)

Familie: BERBERIDACEAE
Gattung Berberis



damit auch die kleinen Sträucher nicht zu kurz kommen, diese schöne Berberitze als Beispiel seiner Art. Im Kiez selbst wachsen mindestes drei verschiedene Arten von Berberitzen.
Die Blätter der Berberitzen wachsen büschelig, in ihren Achseln stehen Dornen an den Zweigen. In der Form sind die Blätter oval und am Blattgrund keilförmig. Bis über drei Zentimeter können sie an Länge erreichen und am Rand auch ein wenig gezähnt sein. Es gibt Berberis thunbergii mit grünen und roten Blättern. Und auch kleinblättrige Formen, mit nur knapp 2 cm großer Spreite. Die für uns Menschen ungenießbaren Früchte sind in der Reifezeit leuchtend rot und länglich oval wie ein kleiner Rugbyball.

Diese aus Asien stammende Pflanze wird bei uns auch als Heckenberberitze gehandelt - was auf ihre gute Nutzung als Heckenpflanze hinweist. Berberis thunbergii wird lt. Literatur nur 1 bis 1 1/2 m hoch. "Meine" kann nicht lesen und ist daher auf über 2 m gewachsen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen