Montag, 2. März 2015

Baum des Jahres 2015

Der Baum des Jahres heißt Acer campestre, oder auf deutsch: Feldahorn. Daher hier kurz zusammengefasst, was wir im BGFAS blog bislang über diesen kleinen Baum berichteten. Welcher im übrigen in Berlin und Brandenburg als gefährdet gilt. Träfe solche Einschätzung auf ein Säugetier oder einen Singvogel zu, hätten wir bestimmt schon Bürgerinitiativen zu dessen Schutz und die Zeitungen würden darüber berichten. Hier ist es aber nur ein Baum. So wird er weiterhin im Rahmen der Baumpflege gefällt. Da der Kleine mit seinen doch eher schwachen Stämmen kaum auffällt und auch nicht von den Regelungen der Baumschutzverordnung geschützt wird. Bei uns im BGFAS kommt der Feldahorn noch sehr häufig vor. Wegen seine ökologischen Bedeutung und seines eher kleinen Wuchses halte ich ihn für einen sehr gut in städtische Wohngebiete passenden Baum. Ebenso wie Vogelbeere und Weißdorn.

Acer campestre

Feldahorn in x Größen

ein völlig verrückter Ahorn


Glückwunsch zur Wahl!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen