Mittwoch, 5. Juni 2013

Jubiläum des BGFAS - Treffen im Katzen-Wäldchen

Ideen gesucht, Anwohner befragt

Das hat doch prima geklappt! Zu einem fand das Nachbarschaftsfest etwa zum ersten Geburtstag meines Blogs zum BGFAS* statt und außerdem, stand es bei uns unter einem passendem Motto. Die Gestaltung des "Katzenwäldchens" am Ostende des FAS. 
Wegen der ungünstigen Wetter-prognosen, hatte ich heute morgen die Bäume noch um gutes Wetter gebeten. Und tatsächlich begann die Veranstaltung bei Sonnenschein, welcher auch fast bis zum Ende durchhielt. Dann kam es doch wieder zu einem heftigen Regen. Ich hatte mir das schon gedacht und war vorher gegangen. Wurde doch tatsächlich inmitten der Ahorn, Pappeln, Platanen, Birken und Kastanien auch über Möglichkeiten und Notwendigkeiten von Baumfällungen geplaudert. Da sollte man nicht erwarten, dass die betroffenen Bäume für schönes Wetter sorgen. 




wo bleibt das Rad stehen?

Hoffentlich keine Niete

für Bäume


Meine Wünsche zur Gestaltung habe ich schriftlich geäußert. Ich bin für jede Lösung, Hauptsache es werden zu deren Realisierung keine Bäume gefällt. Bäume und Sträucher kann man eigentlich nicht genug haben. 
Der kleine und unbefestigte Parkplatz sollte ebenfalls begrünt werden. Eine Rasenfläche würde schon genügen. Darauf könnten einige Schatten verträgliche kleine Bäume und Sträucher, sowie zwei, drei Bänke stehen. 

Zum BLOG Jubiläum. Als ich vor einem Jahr damit begann, hätte ich nicht geglaubt, dass er solche Ausmaße annehmen würde. Inzwischen umfasst er immerhin 217 Beiträge, in welchen 130 unterschiedliche Gehölze vorgestellt wurden. Ich hatte gehofft, auf 100 zu kommen - jetzt peile ich gar die 150 an. Vor allem ich selbst habe dadurch auch viel dazu gelernt. Und ich hoffe, auch anderen Menschen damit eine Freude zu machen.

* Botanischer Garten Frankfurter Allee Süd

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen