Montag, 24. Juni 2013

Crataegus monogyna - Eingriffliger Weißdorn (133)

Familie: ROSACEAE
Gattung: Crataegus

Von den ungefähr 100 Crataegi im FAS gehören sicherlich etwa 3/4 zur zweigriffligen Art. Diese tauchen im Kiez als Rotdorn auf. Elfeinhalb Exemplaren haben sich aber als Eingriffliger Weißdorn zu erkennen gegeben. Diese sind zugleich auch tatsächlich weiß blühend. Einer dieser Weißdorne steht als großer Strauch auf dem Gelände der Mauritius-Kirche, der halbe Weißdorn ist ein Teil des Unterbaus des schon vorgestellten aus der Reihe Tänzers. Ein Dritter steht als kleiner Strauch unmittelbar neben diesem. Auch die anderen Eingriffligen sind Sträucher. Die Blätter von eingriffligem Weißdorn sind sehr stark gelappt. Und sie haben deutlich sichtbare Nebenblätter. Über die Bedeutung des Weißdorns für die heimische Tierwelt hatte ich beim zweigriffligen Kollegen bereits berichtet.


Bei den eingriffligen Exemplaren im Kiez, scheint es sich im Gegensatz zu den vielen Rotdorn, nicht um gärtnerisch "veredelte", sondern naturnahe Exemplare zu handeln. Was aber nur meine Vermutung ist.


Blüten in mehreren Entfaltungsphasen. Deutlich zu 

erkennen ist der eine Griffel.
Das typische Blatt von Crataegus monogyna.

Sehr tief gelappt. Dabei teilweise bis an 

den Blattstiel eingeschnitten. Bis zu sieben Lappen.

Sehr schön sind die Nebenblätter zu erkennen.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen