Dienstag, 30. April 2013

auf der Wiese ...


An was man sich beim Anblick einer Wiese so alles erinnert ... 
nö! So wie es manch Einer denkt, geht es jetzt nicht weiter. Zumal mir diese Musik nicht gefällt und ich auch dessen Interpretin nicht mag.
Solche schönen Wiesen erinnern mich jedoch an meine Kindheit. Auf diesen Wiesen haben wir allerlei Spiele gespielt. Von Plumssack bis zu einem Spiel, welches wir "Arschball" nannten. Man liegt auf dem Rücken und ein Einzelspieler muss versuchen mit einem Ball ein beliebiges Körperteil zu treffen. Abwehren darf man den geworfenen Ball nur mit den Füssen. Bei erfolgreicher Abwehr muss der Einzelspiel von der Stelle werfen, zu welcher der Ball abgewehrt wurde. Wird man aber getroffen, ist man selbst mit dem Werfen dran. Groß war unsere Wiese nicht und manchmal hing dort auch Wäsche. Die Darmauscheidungen von Hunden lagen dort aber nicht, so dass sich die Verschmutzungen der Hosen auf Grasflecke beschränkte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen