Mittwoch, 17. Oktober 2012

Cotoneaster divaricatus - Sparrige Zwergmispel (107)

Familie: ROSACEAE
Gattung: Contoneaster


an verschiedenen Orten im Kiez-Arboretum anzutreffen. Unter anderem an der großen Obstbaumwiese südlich des gezeigten kleinen Wäldchens. Ganz nah an der Kiezspinne. Es ist die zweite Art der vorzustellenden Zwegmispeln.  Im weiten Bogen stehen die Zweige diese kleinen, nur 2 m hoch werdenden Strauches ab. Im Vergleich zur Gewöhnlichen Zwergmispel, sind die Blätter erheblich glatter und selbst auf der Unterseite kaum behaart. Bei den durch mich besichtigten Individuen, konnte ich selbst mit Lupe keine Haare entdecken. Sie könnte aus meiner Sicht also auch Nackte Zwergmispel heißen. Womit ich jetzt nicht die Kahlheit zum Bestimmungsmerkmal erheben möchte. Die Blätter sind ziemlich klein - etwa 2,5 cm lang.
Auch C. divaricatus hat rote Früchte. Zu hause ist Cotoneaster divaricatus im großen China.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen