Sonntag, 16. September 2012

keine Ostrya carpinifolia - Hopfenbuche

Familie: BETULACEAE
Gattung: Ostrya


Zum Glück lesen manchmal auch Andere mit und weisen mich auf meine Fehler hin. So kann ich dann Fehler beseitigen. Folgende Beschreibung ist zwar richtig, die Zuordnung jedoch falsch:

"Wir sind jetzt wieder am Kaufhallenplatz. Dort sehen wir einen Strauch dessen deutscher Name schon verwirrend ist: Hopfenbuche. Weder ist es Hopfen, noch eine Buche. Es handelt sich um ein Birkengewächs mit dem Hopfen sehr ähnlichen Fruchtständen und Blättern ähnlich der Hainbuche. Wikipedia erklärt, das dieser Name jedoch bereits im Griechischen und in Latein dem Wort für die Rotbuche ähnlich ist und die alten Griechen und Römer kannten ja nicht die Linnésche Einteilung der Arten.
Das Holz der Hopfenbuche ist äußerst hart und schwer. Ungetrocknet kann es nicht einmal schwimmen, da die Dichte größer ist als die von Wasser!
Hopfenbuche kann nicht nur als Strauch, sondern auch als kleiner Baum erscheinen. "Meine" ist ganz klar ein Strauch und reckt sich etwa 3 1/2 Meter in die Höhe."

Nach Hinweis von Martina, habe ich das noch einmal überprüft. Es ist tatsächlich der Echte Hopfen (als nächster Beitrag sowieso geplant), welcher sich geschickt an einem Prunus nach oben windet.
Das Bild zeigt die Hopfen-Prunus Gruppe noch einmal im Ganzen.

Was noch erwähnenswert ist. Wie im richtigen Leben, haben Falschmeldungen den stärksten Zuspruch. Dieser Beitrag hatte die meisten Zugriffe in der vergangenen Woche.

Kommentare:

  1. Also für mich sieht das aus wie ein echter Hopfen, der in eine Buche hineinrankt ...gut erkennbar auch an den unterschiedlichen Blattformen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hm, werde morgen noch einmal hin gehen und die Blätter sortieren!

    AntwortenLöschen
  3. Martina, hast recht. Es ist echter Hopfen, welcher einen Strauch als Aufstiegshilfe nutzt Und zwar jemanden aus der Gattung Prunus.

    AntwortenLöschen