Mittwoch, 13. Juni 2012

Salix x erythroflexuosa - Locken-Weide (28)

Familie: SALICACEAE
Gattung: Salix


Unserer Wanderung geht heute von der Südost-Ecke des Spielplatzes Harnackstrasse, in Richtung Süden durch die Albert-Hößler-Straße. Die Straße verläuft in südwestlicher Richtung - das bietet den dort wachsenden Bäumen viel Sonne und Schutz gegen kalten Wind aus nordwestlichen Richtungen. An diesem schönen Ort finden wir die erste Salix unseres Dendrariums. Aber was für eine? Ein Baumkundiger sagt, es wäre eine Salix x erythroflexuosa . Die schmalen, auf der Oberseite glänzenden Blätter sind kurz gestielt, wachsen wechselständig und sind etwa 10 cm lang. Ihr Rand ist fein gezähnt. Was mich ein wenig irritiert, ist die Borke. Diese hat nämlich eine Tendenz zu Schuppen - die Literatur zeigt mir jedoch längs rissige Stämme. Aber möglicherweise hat der Baum das nicht gelesen - oder ich irre in der Bestimmung oder Einschätzung, was längs-rissig ist

Als schnellwüchsige Art, werden sie nicht so sehr alt - etwa bei 100 Jahren, ist das Höchstalter erreicht. Um Material für Flechtarbeiten mit den sehr elastischen zweigen zu gewinnen, wurden die Weiden früher häufig beschnitten. das führte zu den bekannten Kopfweiden - dicker Stamm mit vielen dünnen Zweigen.


   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen