Sonntag, 24. August 2014

und wieder mal Neuigkeiten aus dem Kiez

Die Sommer-Ferien gehen dem Ende entgegen und die üblichen Prozeduren setzen ein. Nicht nur, dass die Kinder wieder zur Schule und ihrer Eltern wieder arbeiten gehen - sofern sie überhaupt noch Urlaub hatten - nein, auch Pflegearbeiten beginnen. So wird die Fassade der Mildred-Harnack-Schule jetzt Denkmal gerecht saniert. Diese Maßnahme beruht auf einem Beschluss des Abgeordnetenhauses über die 
Erhöhung der Finanzmittel für Schulsanierungen. Damit erklärt sich mir, dass davor sämtliche Sträucher beseitigt wurden. Eine Stellfläche für das Gerüst war erforderlich. 
Im Verlauf der Woche war zu beobachten, wie vor der Farbklekse-Kita an einer Pappel Äste weggeschnitten wurden. Offenbar gab es hier eine Gefährdung. Ebenso starke Äste beseitigten Spezialisten an einem Spitzahorn auf dem Spielplatz Wilhelm-Guddorf-Straße. 


Und gestern auf den Sonnabend (!) war die Säge vor meinem langen Haus an der Frankfurter Allee zu hören. Werde am heutigen Sonntag mal nachschauen, was da passierte.




1 Kommentar:

  1. Nachgeschaut. Ein Baum an der langen Wiese wurde gefällt. Offenbar war der schon sehr trocken. So sieht es jedenfalls auf dem Foto aus.

    AntwortenLöschen