Samstag, 26. Juli 2014

eine kleine Geschichte

Heute habe ich beim Morgenspaziergang durch meinen BGFAS folgende kleine Geschichte erlebt. 
Auf einem Zaun saß einen jungen Amsel. Sie saß ganz ruhig. Und wie alle jungen Lebewesen war sie auch scheinbar völlig ohne Angst. Ich konnte also ganz nah an sie herantreten, sie fotografieren und mich mit ihr unterhalten. Wenn man meinen Monolog als Unterhaltung akzeptiert - denn geantwortet hat der Flugschüler nicht. Bis auf einen halben Meter kam ich heran, ohne dass das Kücken Spuren von Ängstlichkeit zeigte.
Als ich allerdings diese Schutzzone unterschritt, rief das Kleine doch sicherheitshalber nach Mama und Papa, blieb aber sitzen.
Die Eltern eilten sofort herbei, flogen eine Kampfkurve vor mir und riefen ihrem Kind zu: dann fliegt doch weg! Du kannst es doch.
Und gemeinsam flog die Familie zu einem Ast in sicherer Entfernung.

Kommentare:

  1. eine schöne Spaziergangbegegnung .Danke fürs teilen . Ein schönes Wochenende wünsche ich dir noch ^^

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den freundlichen Kommentar. Ein schönes Wochenende wünsche ich auch Dir!

    AntwortenLöschen