Montag, 6. August 2012

Gleditsia triacanthos - Gleditschie (79)

Familie: LEGUMINOSAE
Gattung: Gleditsia



dieser sehr interessante Baum wächst in mehreren Exemplaren am Verbindungsweg welcher hinter dem "Steinhaus" (Jugend-Club) zur John-Sieg-Straße führt. Er ist ein Gast aus Nordamerika und fühlt sich offensichtlich wie häufig Nordamerikaner sehr wohl bei uns. So stellt er in der Ruschestraße (außerhalb des Kiezes) viele der Straßenbäume. Gleditschien können eine stattliche Höhe von 40 m erreichen. Sie sind schlank und licht. Ihre Blätter sind wechselständig und gefiedert die einzelnen ovalen Fieder sind unter einen cm breit und messen um die 2-3 cm in der Länge. An einem Gleditschien-Blatt befinden sich 1 bis 2 dutzend Fiedern. Die Blätter können gar doppelt gefiedert sein - d.h. die Fiedern sind wieder gefiedert wie bei Akazien. Das besonders auffallende an Gleditsia sind jedoch die starken Dornen am Stamm und an den Zweigen welche sehr lang werden können und oft, besonders am Stamm in Büscheln stehen. man muss das einfach gesehen haben. Daraus erklärt sich auch eine der deutschen Bezeichnungen: Christdorn.





Nach der letzten Baumpflege sieht einer der Christdorne nun wie im nebenstehenden Foto aus:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen